!

 



 E-Wurf *16.04.2017


 Die Eltern


Vater: "Nairam Ni-co Lamleh von Nama-schu"

             gennant: Ni-co

Mutter: "a-lei-Shari Bhai-ra"


14.06.2018

Neuigkeiten von Louise




Louise mit ihrem "Hawaneser-Bruder" Emil beim Strandurlaub







Bei Wasser gibt es für das Tibifräulein kein Halten - sie hat definitiv Papa Nicos Wasser-Gen geerbt!!!

 

 

Louise mit vierbeinigen Kumpeln



Turbo-Tibi-Fräulein  

      in Action

 

 







     rasante Kurvenlage

 

 

 

 

Ausruhen darf dann auch mal sein,oder?!



03.10.2017

Am Sonntag konnten  wir die letzte Ahnentafel unseres E-Wurfes übergeben. Wir durften alle Welpen und ihre Familien besuchen. Sie in ihrem neuen Umfeld zu erleben, zu sehen, wie sie sich entwickelt haben, hat uns sehr viel Freude bereitet. Alle 5 sind quirlige, lebenslustige Jungtibis geworden, die entwicklungsbedingt nun auch versuchen Grenzen auszutesten und ihre Menschen erzieherisch zu fordern. Alle Familien stellen sich dieser Herausforderung bravorös! Wir sind froh und dankbar, dass Sie durch Gespräche, WhatsApp,u.s.w. auch weiterhin Kontakt zu uns halten!

Louise besuchten wir zuerst. Im Garten konnte sie dann Mama Bhai-ra und Oma Shari ihr Reich zeigen und wie sie durch den Garten flitzen kann.

 

 

 Louise auf der "Pirsch"

 

 

 

 

 


                akrobatische      

                Turneinlagen







und Knutschattacken





 

 

 

 Mama Bhai-ra zeigt  

 sich sehr geduldig


 

 

Kira ist ein typisches Tibimädchen, die zur Zeit sehr gerne mit ihren Menschen "diskutiert". Trotzdem oder gerade deshalb wird sie heiß und innig geliebt!!! Ihr Herrchen lässt uns immer wieder an ihren kleinen und großen Abenteuern über wunderbare WhattsApp - Nachrichten teilhaben. ( Zu unserer großen Freude - wir erwarten neue Nachrichten immer sehr gespannt!)




ein ruhiger Moment wird sofort fotografisch genutzt







 




Kira tobt mit Mama Bahi-ra

durch den Garten








"Na, Mama, wie sieht es aus?

Schon k.o.oder schaffst du noch 'ne Runde?"


 

 

 



"Geschafft, noch 'ne Runde!!"

Mama hat wohl doch noch Lust und Kraft!


Linus hat sich zu einem quirligen Jungtibi entwickelt, der sehr liebevoll und konsequent von seinen Menschen erzogen wird.


 

 

 

auch im eigenen Garten gibt es immer wieder was zu schnüffeln


 


    eine Toberunde mit

    Mama Bhai-ra ist

    einfach ein MUSS

Die zierliche Eline im heimatlichen Garten. Ihre Familie hat bei der Erziehungsarbeit Unterstützung von ihrer Großtante Luna aus dem Rupa Dhatu W-Wurf.



ein kesser Blick in die Kamera vor ihrem Pool




 

 

 

 


"Wo ist die Kamera?"



 

 


eine ruhige Sekunde und endlich die Gelegenheit für ein Foto mit Mama




Boomer war der letzte in unserer Besuchsreihe. Frisch aus dem Urlaub zurückgekehrt, konnten wir in "seinem Wohnzimmer" einige Fotos schießen.



Mutter und Sohn - wo geht der Blick wohl hin?





 

 


    Oma Shari, Boomer,  

    Mama Bhai-ra - für ein

    weiteres Ledckerlie

    setzen wir uns auch

    brav hin!






03.07.2017

Während der letzten 2 Wochen hieß es für uns Abschied nehmen von unseren "Ostertibis", aber....! In den vergangenen Wochen und Monaten durften wir sehr engagierte und tolle Familien kennenlernen.

Es wurde gescherzt, gelacht, gespielt, gekuschelt, entspannt und auch im Menschenarm geschlafen. In Gesprächen konnten viele Fragen von beiden Seiten besprochen und geklärt werden. Wir Menschen lernten uns gut kennen. Wir haben nun "unsere  Babies" mit einem lachenden und einem weinenden Auge in die weite Welt ziehen lassen. Wir wünschen Boomer, Linus, Louise,  Eline und Kira ein wunderschönes Leben voller Abenteuer und Liebe mit ihren neuen Menschenfamilien!


 

 

 

 

Esha Louise mit  ihren neuen Menscheneltern lebt nun in Bottrop



 

 




                           


                E-pa Linus und seine      

                Familie wohnen in

                Recklinghausen





 

 

 





Eline mit ihren Menschen auf dem Weg nach Emmerich









E-pa Boomer wird in Essen leben. Er darf künftig sein Frauchen auch zur Arbeit begleiten und hat dort dann bestimmt  bald einige neue 2- und 4-beinige Freunde





 

 

 

 




E-pa Kira

Endlich hat ihr Frauchen weibliche Unterstützung , ob Herchen weiß, worauf er sich einlässt?! Die 3 leben nun in Castrop-Rauxel.









15.06.2017

"Hallo Papa Ni-co, schau mal, wie gut ich schwimmen kann!" Der furchtlose Boomer wieder mal vorne weg.

Auch die übrigen 4 Ni-co und Bhai-ra Kinder konnten sich als furchtlose Schwimmer beweisen und bei den tropischen Temperaturen einmal so richtig gut abkühlen!




14.06.2017

Der nächste Schritt auf dem Weg zum Umzug stand heute an. Unsere Tierärztin kam zum impfen und chippen unseres E-Wurfes.

Es gab sehr tapfere und coole Tibis und den einen oder anderen nicht ganz so tapferen und  coolen Knirps ( mehr wird aber nicht verraten)!

Alle 5 waren anschließend doch recht müde und  der Rest des Tages verlief sehr viel ruhiger!

Im Schatten ließ sich die Wärme nach dem anstrengenden Tierarztbesuch prima aushalten!



09.06.2017

Heute stand ein längerer Ausflug auf dem Programm für unser Quintett. Die Knirpse wurden mit Mama Bhai-ra und Oma Shari ins Auto "gepackt" und ab gings, nach Voerde. Zuerst wurde der "Mount Hickl" erobert!

Es gab aber auch eine sehr seltsame Begegnung. Ein graues Etwas mit Namen "Husquarna" zog einsam seine Kreise über die Wiese. War es ein Roboter oder gar ein Ausirdischer!?

Unsere Knirpse zeigten sich sehr furchtlos und nach einer kleinen Stärkung mit leckerer "Bergerlandwurst" ging es dann weiter auf Entdeckungsreise.

Der Neugier und dem Entdeckungsdrang 5 junger Tibis entgeht natürlich auch ein Teich auf gar keinen Fall.

Nach den vielen Abenteuern schliefen die 5 erst einmal ein wenig, bevor wir dann wieder die Heimreise antraten. Herzlichen Dank an Birgit Hickl für die schönen, interessanten, lustigen Erlebnisse und ein paar gemütliche und entspannte Stunden.




20.05.2017

Heute stand der erste Ausflug auf dem Programm, ein Besuch bei Tante Bari. Also wurde das Quintett in unseren Hunde"kinderwagen" gepackt und wir spazierten los, ein paar Straßen weiter wohnt Tante Bari, Bhai-ras Schwester.

Tante Bari schaut etwas ängstlich auf die stürmische Rasselbande. 

Los geht's auf eine Orientierungsschnüffelrunde

Nach ein paar Toberunden mit Tante Bari ....

..... gab's einen kleinen Pausensnack an Mama Bhai-ras Milchbar.

Frisch gestärkt ging es dann auf eine weitere Entdeckungsrunde.

Rennen,

toben, Tibi-Ringkampf.....

..... puh, ganz schön anstrengend und Tante Bari ist der beste Babysitter!!!!

Auf dem Rückweg wurde süß und seelig geschlummert!



11.05.2017

Das arme Wetter lud uns heute zu einem Picknick

im Grünen ein.

Unter den wachsamen Augen von Mama Bhai-ra und Oma Shari entdecken die Knirpse ihre nähere Umgebung. 

Kuscheln kommt auch nicht zu kurz

... und zum Schluss - ein Picknick im Grünen!




09.05.2017

Nun sind die Babies schon gut 3 Wochen alt. Ende ihrer 2. Lebenswoche hatten alle 5 ihre Augen geöffnet und begannen ihre Umwelt auch akkustisch wahrzunehmen. Seit ein paar Tagen  werden nun kräftig die Beinmuskeln trainiert. Die Koordination fällt allen noch etwas schwer und die Bewegungen sehen noch ungelenk aus, aber

ÜBUNG MACHT DEN MEISTER!!!

Der erste Ausflug unserer "Osterhasen" ins Welpengehege ohne Mama Bhai-ra.


26.04.2017

Heute konnten wir endlich einmal Einzelfotos von unserem E-Wurf machen.


Rüde 1 weiß mit zobelfarbigen Abzeichen


Rüde 2 schwarz  mit weißen Abzeichen


Hündin 1 weiß mit zobelfarbigen Abzeichen


Hündin 2 zobel mit weißen Abzeichen


Hündin 3 schwarz mit weißen Abzeichen

 

 

 

21.04.2017

So sieht eine stolze und glückliche Mama aus!

Die Milchbar hat einen 24-Stunden-Service!

"Nach dem Essen sollst du ruhn,...oder 1000 Schritte tun!

Die Schritte kommen in einigen Tagen."

 "Wenn wir nicht futtern, dann wird geschlafen

oder

mit den Geschwistern gekuschelt"

"aber noch lieber......

.... ganz eng an Mama rangekuschelt"

      


19.04.2017

               Das erste Gruppenbild von unserem    

                   E-Quintett ohne Mama Bhai-ra    

Die beiden Rüden umrahmen ihre Schwestern

Rüde links: schwarz mit weißen Abzeichen

Hündin oben: zobel mit weißen Abzeichen

Hündin mitte: weiß mit zobelfarbigen Abzeichen

Hündin unten: schwarz mit weißen Abzeichen

Rüde rechts: weiß mit zobelfarbigen Abzeichen


Neben schlafen gehört trinken zu ihrer absoluten Lieb- lingsbeschäftigung. Denn alle 5 haben schon zwi- schen 80 und 100g zugenommen. Wir hoffen, dass wir bald auch Einzelfotos zeigen können, aber..... Die Knirpse schlafen auf dem Foto zwar süß und seelig, nur wenn der Kamera-auslöser gedrückt wird, dann wuseln die Zwerge durch die Gegend, dass kein scharfes Bild möglich ist.


     

Am 14.03.2017 hatte Bhai-ra einen Ultraschalltermin.

Dies ist das 1. Foto von unserem E-Wurf. Zu sehen

sind 2 Welpen von...???  Mal sehen, wieviele es

werden! 

       

Nun möchten wir unseren zukünftigen Vater Ni-co kurz vorstellen.

Ni-co in voller Haarpracht

Flying Ni-co

Ni-co liebt Wasser und "stürzt" sich auch schon   

einmal Kopf über hinein!

Vom Winde verweht


Aufgewachsen ist Ni-co in einem Rudel mit

mehreren Rüden und Hündinnen. 

Er ist ein liebenswerter, sehr liebevoller,

kuschelnder Schmusebär und  Clown.

Rüpeleien sind ihm fremd.