!

 

        

Sharis Auszug in die große Welt
Sharis Auszug in die große Welt

 

Vorstellung des Zuhauses

Im August 1989 zogen wir, Norbert und Angelika Franke, mit unseren Söhnen von Moers nach Kevelaer. Seit dem leben wir einer Doppelhaushälfte mit Garten in Winnekendonk. Die Kinder wuchsen heran und immer wieder keimte in uns der Wunsch nach einem Hund. In unmittelbarer Nachbarschaft leben seit einigen Jahren 2 Tibet Terrier. Durch Lha-ky-mo und Mei-ling verliebten wir uns in diese Rasse. Im Sommer 2009 war es dann endlich soweit. Unser Entschluss stand fest. Es sollte eine Tibet Terrier Hündin werden. Dank Internet war es auch nicht schwer Züchteradressen in unserer Nähe zu finden. Waren bisher Jahre vergangen, bis wir uns entschieden hatten, überschlugen sich die Ereignisse förmlich. Der Kontakt zum Rupa Dhatu Zwinger wurde geknüpft. Bei einem Besuch durfte ich die Rupa-Dhatu-Damen-Riege kennen lernen. Die Hündin Ka-Li erwartete 1 Woche später Welpen und wir vereinbarten in Kontakt zu bleiben. Am darauf folgenden Wochenende erhielt ich die freudige Nachricht, dass Ka-Li 4 gesunden Welpen das Leben und schon am nächsten Sonntag durften wir unsere kleine Maus zum ersten Mal sehen. Als Beate (die Züchterin) sie in die Hand nahm, um sie uns zu zeigen, protestierte Mama Ka-Li, so dass wir uns mit einem Blick auf Shari zufrieden gaben und glücklich nach Hause fuhren. Nun besuchte ich "meinen" Hund einmal pro Woche. Ich war glücklich, wenn der Besuchstag da war und ich die kleine Maus streicheln und knuddeln durfte. Meistens kuschelte sie sich dann auf meinen Beinen ein und verschlief den Rest des Besuchs. An den übrigen Tagen saß ich vor dem PC und stillte meine Sehnsucht auf der Homepage mit den tollen Bildern des Wurfes. So vergingen die Wochen des Wartens doch relativ zügig und am Martinstag 2009 durften wir unsere Shari zu uns holen und das Abenteuer mit unserer Maus begann.