!

 

D-Wurf  *26.01.2016

                 

 

 

                                 Die Eltern 

 

Vater: "Mikudi Hot on His Heels to Khados"

                      genannt Mikey 

Mutter: "a-lei-Shari Bhai-ra"    

 

     Neuigkeiten vom D - Kleeblatt

So wie bei uns in den letzten Wochen wieder mehr Ruhe eingekehrt ist, hat die kleine "4er-Bande" mehr Leben in ihre neuen Familien gebracht. Wir durften alle 4 besuchen. Ende Mai waren wir zu Besuch bei unseren Kindern im Norden und nutzten die Gelegenheit  Dala und Familie Mehrens "Hallo" zu sagen.  Dala freute sich so sehr, dass es sehr schwierig war, überhaupt ein Foto zu schießen. Ihr Herrchen meinte auch scherzhaft: "Irgendwo in Dalas Ahnenreihe muss mal ein Känguruh gewesen sein!"

              Ein kurzer Moment des Innehaltens - 

        ein Begrüßungsknutscher für Mama Bhai-ra

                             Dala und ihr Lieblingsstock

Nach einigen Toberunden mit Bhai-ra scheint das kleine Energiebündel nun doch etwas müde zu sein!

Anschließend gab es Kaffee und Kuchen für die 2-Beiner. Dala war nach einer kurzen Verschnaufpause wieder fit für die nächsten Aktionen. Damit Mama Bhai-ra und Oma Shari nun aber auch mal etwas Ruhe vor dem kleinen Engergiebündel bekommen sollten und wir Menschen entspannt Kaffee trinken konnten, musste sie nun an die Leine und brav bei Frauchen am Fuß liegen bleiben. Das war eine sehr schwere Übung, die sie aber schließlich prima  meisterte! Dala ist ständig auf der Suche nach neuen Abenteuern, scheint dabei fast unerschöpfliche Energiereserven zu haben. Sie ist ein temperamentvolles Tibifräulein, die mit ihren Clownereien für so manchen Lacher sorgt. Wir haben die Zeit bei Familie Mehrens sehr genossen und sagen "Herzlichen Dank für die Gastfreundschaft".Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.


Am 04.06.2016 freuten  wir uns über eine Einladung bei Familie Irretier. Das Wetter war super und bei gemütlichem Essen und Trinken genossen 4- und 2-Beiner den herrlichen Tag. Dscho Dscho hat sich zu einem tollen temperamentvollen Tibijungen entwickelt, der mit seinem Charme alle Menschen sehr schnell um die Pfoten wickelt. Er besucht fleißig die Hundeschule und wird dabei nicht nur von Frauchen sondern häufig auch von Jolina begleitet, die ihre Mutter auch bei der Pflege sehr unterstützt.

             "Hallo Mama, komm, lass uns spielen!"

Während die Menschen gemütlich im Schatten saßen, tobten Dscho Dscho, Bhai-ra und ab und zu auch Oma Shari durch den Garten. Irgendwann ist dann aber auch ein Dscho Dscho mal müde!

 

 

Am Donnerstag, 23.06.2016 gings es nach Langenfeld zu Daya Sirius und ihrer Familie. Die Wiedersehensfreude von Mutter und Tochter war sehr groß. Während die Menschen sich im Schatten auf eine Bank setzten, tobten  Daya und Bhai-ra nur von einigen kurzen Ruhepausen unterbrochen durch den Garten.

Auch bei Hitze gar nicht so einfach von 2 Tibis in Ruhe ein Foto zu schießen.

Kurze Pause im Schatten eines Baumes und der Hecke

.....oder doch besser auf den kühlen Fliesen im Flur

...... oder vielleicht doch mal kurz durch die große Wasserschüssel toben?

"Och, Mama, so nass bin ich doch gar nicht mehr! Nur ein ganz kleiner Knutscher!"



Gestern, 30.06.2016, besuchten wir Devi Daya in Recklinghausen. Wir wurden schon am Parkplatz erwartet und dann ging es zu erst einmal in den nahen Park zu einer kleinen Gassirunde. Devi Daya brauchte ein paar Minuten, aber dann war die Begrüßung um so stürmischer. Auch sie ist zu einem hübschen jungen Tibifräulein herangewachsen. Anschließend ruhten die Tibi-Mädels sich aus und wir konnten ein Tässchen Kaffee genießen, natürlich nicht ohne einige Fotos zu schießen!

               "Bin ich nicht ein hübsches Tibimädchen?"

                 "Da stimmt was nicht mit meiner Höhle!"

                  "Frauchen, dass ist doch meine Höhle!"

               "Okay, überredet, meine Mama darf das!

    Ich knabbere dann mal etwas an meiner Kaustange!"

                              Mutter und Tochter

 "Tschüß, Mama. Es war so schön, dass du mich und meine Familie besucht hast!"

 

 

 

Nun haben wir alle "4-D's" besucht und es war wunderbar zu sehen, wie sich die tapsigen Welpen in selbstbewusste Tibi-Teenager verwandelt haben. Sie sind ordentlich gewachsen, nicht nur in die Höhe (zwischen 38 und 40cm Schulterhöhe), sondern auch ihr  Fell reicht schon über die Ellenbogen. Sie entwickeln langsam ihren eigenen Kopf und so entsteht häufig Diskussionbedarf zwischen Mensch und Hund.

Aber an alle Familien: Ihr schafft das schon!!!

Überall umgibt die 4 eine so liebvolle und warmherzige Atmosphäre, so dass wir nur feststellen können: Dscho Dscho, Dala, Daya Sirius und Devi Daya sind innig geliebte  Familienmitglieder!


Herzlichen Dank an alle Familien für Ihre Gastfreundschaft und die häufigen Infos und Bilder, die uns über WhattsApp erreichen!




 

07.04.2016

Während der letzten Tage hieß es für uns  

Abschied nehmen von unserem D-Wurf-Kleeblatt.

Das älteste Mädchen, Devi Daya zog am Samstag zur Familie Logermann Lompart  nach Recklinghausen. In Recklinghausen wurden die 3 dann schon vom Sohn der Familie und seiner Freundin erwartet. 

Ihr folgte ein paar Stunden später ihre Schwester Dala. Sie trat die weiteste Reise an. Sie zog zu Familie Mehrens in den Kreis Itzehoe. Für den langen Weg nach Hause hatten sich Frau und Herr Mehrens Tochter und Oma als Unterstützung für Dala mitgebracht. 

Sonntagvormittag wurde dann Dscho Dscho von Familie Irrtier aus Kleve abgeholt. Leider fehlt auf diesem Bild das mittlere Kind der Familie Irretier, der leider andere Verpflichtungen hatte.  

Am Dienstag trat Daya dann ihre Reise nach Langenfeld zur Familie Rücker an. Frau Rücker hatte ihre 3 Kinder als Verstärkung für die Rückfahrt mitgebracht. Herr Rücker musste leider arbeiten.  

Wir wünschen unserem D-Kleeblatt und ihren Familien ein langes Leben miteinander mit vielen spannenden Abenteuern und emotionalen Momenten. 

 

 

 

30.03.2016

So, nach vielen Wochen Pause wurden alle Hunde ins Auto gepackt und dann ging es ab in die Hundeschule!!!!!

Natürlich stand heute LERNEN nicht auf dem Stundenplan, sondern Spaß, Neues entdecken und RENNEN, RENNEN, RENNEN - besonders für Bhai-ra.

Unser 2. Sohn Alexander fotografierte wie ein Weltmeister. Hier nun eine kleine Auswahl.

Bhai-ra mit Dscho Dscho und Daya 

Dscho Dscho, Dala und Devi Daya toben mal eben mit Oma Shari und Mama  Bhai-ra 

Oma Shari mit Devi Daya 

Bhai-ra mit ihren 3-Mädels 

Während Mama und Oma sich mal so richtig müde rennen..... 

.....legt sich Devi Daya schon mal auf die Lauer. Wer weiß, wozu das gut ist!

Dala beobachtet alles mal von einem sicheren Plätzchen aus. 

Zum Abschluss noch ein Gruppenbild mit Damen und einem Herrn (Bhai-ra, Angelika, Devi Daya, Daya, Linda, Dscho Dscho, Dala, Gertrud und Shari). 

 

 

 

29.03.2016

Der letzte wichtige Termin, bevor die Welpen zu ihren neuen Familien ziehen dürfen, ist die Wurfabnahme. Heute hatten wir Besuch von unserer Hauptzuchtwartin Anke Peine und ihrem Mann Franz. Sie beobachtete die Welpen, ihre Mama Bhai-ra und Oma Shari - wie sie miteinander und uns Menschen umgehen. Außerdem wurden Kiefer, Zähne, Augen, der Köperbau genauer in Augenschein genommen. Beide waren von den Welpen sehr angetan. Alles wurde dann im Wurfprotokoll schriftlich festgehalten und alle Welpen für die Abgabe an ihre neuen Familien freigegebn. 

 

 

 

26.03.2016

Zu Ostern hatten wir Besuch von unserem jüngsten Sohn Maximilian und seiner Freundin Valerie. Nachdem unsere kleine Rasselbande schon seit einigen Tagen ihre Halsbänder trug, stand nun die Leinenführigkeit auf ihrem "Stundenplan". 

Diese beiden Fotos zeigen sehr deutlich, warum jeder von uns mit höchstens 2 Welpen an der Leine spazieren gehen kann. 

 

Zum Schluß unseres kleinen Ausflugs hatte Valerie es doch tatsächlich geschafft, dass sich alle 4 in die gleiche Richtung aufmachten. 

 

 

 

23.03.2016

Heute hatte unser D-Kleeblatt seinen großen Auftritt bei unserem Tierarzt. Bevor die 4 geimpft und gechipt wurden, untersuchte sie die Tierärztin. Sie war sehr zufrieden mit den Gesundheitszustand und dem Verhalten der Knirpse. Alle waren bis auf 2 kleine Quieker sehr tapfer und nahmen gerne die angebotenen Leckerlies als Belohung an.  

 

 

 

 

21.03.2016

..... und weil Petra und Wil so viele Fotos geschossen haben, heute noch ein Nachschlag! 

Bevor von den Knirpsen einige Stand- und Sitzfotos geschossen werden konnten, durften sich die 4 im Garten austoben. Dala zeigte wieder einmal, dass sie die Anführerin unserer kleinen "Panzerknackerbande" ist! 

Devi Daya und Dala: "Na, dann wollen wir mal sehen, ob die uns im Welpengehege einsperren können!?!"

Dala fackelt nicht lange!

.... und schwupps ist das kleine Fräulein wieder draußen, im Garten. Wil kam einen Schritt zu spät!

Jetzt noch die Stand- und Sitzfotos von der kleinen Rasselbande.

 

Unser Hahn im Korb Dscho Dscho 

 

 

Devi Daya, das älteste Mädchen im D-Wurf 

 

 

Dala, unser kleiner Wirbelwind

 

 

Daya Sirius, die jüngste des Kleeblatts 

 

 

 

 

20.03.2016

Petra und Wil Keulers vom Sumanshu Kennel aus den Niederlanden waren zu Besuch. Aus Ihrer Zucht stammt Sumanshu Leader of the Pack (genannt Diesel). Er ist der Großvater unseres C-Wurfes und der Ur-Urgroßvater unseres D-Kleeblatts. Wir hatten einen sehr vergnüglichen Nachmittag, wobei unsere 4 D-Mäuse  für sehr viel Unterhaltung und so manchen Lacher gesorgt haben. Leider konnte Corry, bei der unser D-Wurf Papa  Mickey lebt, nicht dabei sein. Sie war krank geworden. Petra hatte für die Knirpse eine Tüte voller Spielzeuge mitgebracht, die Sie selbstgemacht hatte. Natürlich wurden wieder eine Menge Fotos gemacht. Aus der Vielzahl der Bilder hier nun eine kleine Auswahl.

"Na endlich mal ein neues Spielzeug. Das ist jetzt MEINS!!!"  

"Mmmmhhhh, das riecht sooo gut und ist so richtig was zum kuscheln!"   

Diese Tibis sind sehr erfinderisch - aus Tauziehen wird schnell mal die Variante Ballziehen!  

......oder auch mal Welpenstickziehen!  

...eine weitere Variante einer bekannten "Menschen-Sportart" - Tibiringen!   

"So, eine kleine Pause tut auch mal gut!"

Aber nicht sehr lange, Devi Daya wieder in Aktion. Dann ist das kleine Fräulein kaum zu fotografieren.

Jetzt braucht sie wirklich eine Pause!

Dala aus der Tüte. Das kleine Fräulein war doch zu neugierig und musste mal nachschauen, ob nicht doch noch etwas in dieser Tüte steckt. Leider war sie etwas zu schnell wieder draußen, deshalb ist das Bild etwas verschwommen.  

Für einen kurzen Moment hatten wir doch wirklich still für ein Bild.

Wie man sieht war es zwar wuselig ohne Ende, aber es hat super viel Spaß gemacht.   

Danke an die Fotografen Petra und Wil für die unendliche Geduld bei der Fotosession! 

 

 

 

 

16.03.2016

Heute hatten wir Besuch von Tante Bari, Bhai-ras Schwester. Für das D-Kleeblatt der Startschuss für eine tolle Toberunde. Hier einige Bilder von dem Tibigewusel.

"Hallo Tante Bari, ich freu mich soooo, dass du uns besuchst...."

"..... komm lass uns T O B E N!!!" 

"Ich will auch mitspielen......" 

"....na warte, ich komm gleich!" 

ein Königreich für Tante Baris Gedanken 

Devi Daya gibt alles und verliert fast den Bodenkontakt! 

"Tibi oh Tibi, die Knirpse können ganz schön anstren- gend sein" 

"WAUUUUH, wer hilft mir diese kleine Rasselbande schafft mich!" 

 

 

12.03.2016

 

Das sonnige Wetter lockt fast alle in den Garten.  Bhai-ra tobt mit Dscho Dscho, Devi Daya und Dala durch den Garten. Daya Sirius kuschelt derweil mit Oma Shari im Wintergarten. 

 

 

07.03.2016

Heute hatten wir Besuch von Zoe und Ihrer Oma Petra. Petra ist das Frauchen von Bhai-ras Kumpeline Rupa Dhatu Zari.   

Nun hat Dscho Dscho lange genug still gehalten!    

"Ziemliches Gewusel Zoe, oder????"   

"Toben die immer so rum? Na, dann mache ich es mal wie Dala und ziehe mich in die Höhle zurück!"  

"Also, ich passe hier auch rein! So, jetzt schauen wir uns das Ganze mal in Ruhe an Dala - hier ist TOBEFREIE ZONE!!!!!" 

 

   

 

05.03.2016

Seit 2 Tagen gibt es Welpenbrei!!!! 

".....mmmmmhhh, das schmeckt aber lecker!!"   

Devi Daya ist schon satt.          

"Na, Dscho Dscho, dann will ich mal nicht so sein. Devi Daya und Dala schwächeln etwas. Ich helfe dir lieber und schlabbere die 2. Schale leer, bevor Mama kommt und die Reste noch aufschleckt!" 

 

 

29.02.2016

 

    

Spielrunde mit Mama Bhai-ra im Wintergarten

und am Ende steht wie könnte es anders sein der "Sturm auf die Milchbar"! 

 

 

 

 

22.02.2016

Am Wochenende haben wir den Welpenspielplatz im Wintergarten eingerichtet. Heute durfte unser Kleeblatt zum ersten Ausflug starten.  

"Mama, wir haben Hunger und Durst!" 

"Dscho Dscho probiert schon mal die Schaukelkette, vielleicht schmeckt die ja!" 

Oma Shari chillt in der Zwischenzeit ein wenig in der Nanook-Welpenhöhle von Onkel Max. 

"Heute haben wir zum ersten Mal auswärts gegessen!" 

"So ein Ausflug macht echt müde, also werden wir mal ein kurzes Nickerchen machen!" 

 

 

 

14.02.2016

So, nun haben alle Babies von Bhai-ra und Mickey ihre Namen. Für die erstgeborene Hündin hat sich ihre neue Familie auch für 2 Namen entschieden. Sie heißt nun Devi-Daya. Devi ist eine Göttin und Daya bedeuted Güte. Mal sehen, welchem dieser beiden Namen das kleine Fräulein später gerecht einmal wird?!?

Heute haben die Knirpse ihren ersten "Ausflug" gemacht - es ging in die weite Welt des Wohnzimmers, auf das graue Ved-Bed.  

 

 

 

 

 

 

10.02.2016

Die Zeit vergeht wie im Flug. Nun sind die Babies schon 2 Wochen alt. Alle haben ihre Augen geöffnet und beginnen sich aufzurichten.

Jeder hat sein Geburtsgewicht schon verdrei- facht!!! Bhai-ra futtert wie ein Weltmeister und ist ständig um ihren Nachwuchs bemüht. Ab und zu verlässt sie jetzt schon mal die Wurfbox und das Welpengehege, um sich auf den Fliesen ihren Bauch zu kühlen. Drei Welpen haben nun schon einen Namen.

Unser "Hahn im Korb" heißt nun Dscho-Dscho. Dies bedeuted - der Erstgeborene, der große Bruder. 

Dieses kleine Fräulein zappelte herum und wollte so gar nicht fotografiert werden ( vielleicht stimmte ja die Gage nicht????)! In ein paar Tagen wird auch sie ihren Namen bekommen haben. 

Dieser kecke Blick gehört Dala - das bedeuted Blütenblatt. 

....und hier das "Küken unseres Kleeblatts".   

Sie erhält zu ihrem Rufnamen Daya (Güte) noch den Zusatz Sirius (Stern) und beide Namen bedeuten also zusammen - gütiger Stern.

 

 

 

 

01.02.2016  

Die Babies sind nun schon 6 Tage alt. Die Knirpse sind mit schlafen, trinken und verdauen beschäftigt. Sie wachsen und gedeihen. Bhai-ra ist eine tolle Mama. Heute durften wir dann auch endlich einige Einzelfotos schießen.

Der Erstgeborene, unser kleiner "Hahn im Korb" 

Hündin 1 

Hündin 2  

Hündin 3  

 

 

 

26.01.2016

Am  frühen Morgen wird Bhai-ra immer unruhiger, muss häufig in den Garten, um sich zu lösen. Ihre Körpertemperatur ist deutlich gesunken, alles deutet auf einen baldigen Geburtsbeginn hin. Gegen 17.00h wird der erste Welpe geboren und in den folgenden gut 3 Stunden die übrigen 3 Babies.

Bhai-ra kümmert sich so rührend um ihren Nach-

wuchs, dass es schwierig ist zu fotografieren. Zwei Bilder sind uns trotzdem gelungen. 

Bhai-ra schlummert tiefenentspannt mit ihrem Kleeblatt. 

Mikeys und Bhai-ras Kleeblatt  

 

 

 

 

 

28.12.2015

Heute hatten wir einen Termin beim Tierarzt. Beim Ultraschall konnten wir sehen, dass es Bhai-ras und Mikeys Knirpsen sehr gut geht. Sie turnen schon ordentlich durch Mamas Bauch.  Jetzt heißt es für uns geduldig warten, bis Bhai-ra uns in ungefähr 4 Wochen das Startsignal gibt.