!

 

 A-Wurf *03.05.2012 

 

Vater: Arkeden Kiskades Havn a Ball 

 

 

Mutter: Rupa Dhatu Shari 

 

04.05.2012

Gestern, früher Abend, Shari wird immer unruhiger, die ersten Wehen setzen gegen 18.00h ein.  

Um 19.33h wurde der erste Welpe geboren, eine zobelfarbige Hündin. Um 19.56h folgt Hündin 2 - schwarz mit weißen Abzeichen. Nach gut 45 Minuten Pause erblicken Welpe 3 - ein schwarzer Rüde und Welpe 4  ein zobelfarbiger  Rüde mit weißen Abzeichen das Licht der Welt. Shari umsorgt ihre Kinder wie eine Bilderbuch-mutter. Ständig achtet sie darauf, dass sich nur keines zu weit von ihr entfernt. Fotos zu schießen gestaltet sich sehr schwierig - dennoch hier die ersten Schnappschüsse.     

 

Die Welpen sind satt und schlafen zufrieden eingekuschelt in Mama Sharis Fell. 

   

Manchmal kann man uns auch sehen!  

 

Hündin1  und  Hündin 2 

 

Rüde 1 und Rüde 2

 

 

  

10.05.2012

Unser A-Wuf ist nun schon eine Woche alt. Alle 4 haben gut zugenommen und entwickeln sich prächtig. Shari ist nach wie vor sehr um ihre Kinder besorgt und es ist immer noch schwierig die Knirpse mal alleine zu fotografieren.

 

 

Shari und ihr Nachwuchs - 2 schlummern wieder satt und zufrieden - die beiden anderen bedienen sich Mamas Milchbar!

 

Hündin 1

 

 

Hündin 2

 

Rüde 1  

 

Rüde 2

 

 

16.05.2012 

Heute waren Sharis Züchter - Beate Beckmann-Kruczek und Egon Kruczek zu Besuch.  Beate gelangen einige wirklich hübsche Bilder von Sharis Kindern. Bei 2 Welpen beginnen sich die Augen zu öffnen und der jüngste Welpe hat sich farblich noch einmal verändert. Wir sind uns nun sicher, dass auch er zobelfarbig wird. Seine Variante wird wohl dunkler sein als die seiner Schwester.      

 

Hündin 1  

 

Hündin 2  

 

Rüde 1

 

Rüde 2

 

 

18.05.2012

Die zobelfarbige Hündin und der schwarze Rüde haben heute ihre Augen geöffnet.    

 

   

20.05.2012

Der "1. Ausflug"  in den heimischen Garten. Wir nutzten das  schöne Wetter für eine gemütliche Tasse Kaffee im  Schatten.

 

Frische Luft macht ganz schön müde!

 

Kaum ist einer von uns wach, ....... 

 

.... schon wird wieder fotografiert! 

   

24.05.2012

Unsere Welpen haben nun alle einen Namen!

 

Der schwarze Rüde erhielt den Namen einer tibetischen Provinz - AMDO.

 

Der zobelfarbige Rüde heißt A-JO ( A-Scho gesprochen). Dies bedeuted der Freund, Gentleman, Lord.  

 

Für die zobelfarbige Hündin haben wir uns den Namen einer tibetischen Blume ausgesucht, A-SA-RA.  

 

Sharis zweites Mädchen wurde von uns A-MRA genannt. Dies bedeuted Mango.  

 

 

27.05.2012

In den letzten Tagen entwickelten sich die Welpen rasant weiter. Es ist gut eine Woche her, dass sich ihre Augen öffneten. Ihre Steh- und Laufversuche werden immer sicherer und seit 2 Tagen gibt es auch schon mal kleine spielerische Rangeleien untereinander -  immer unter den liebevoll wachsamen Augen von Mama Shari.  

     

A-mra und A-jo spielen miteinander, derweil erkunden A-sa-ra und Amdo die Lage im Bildhintergrund.

 

A-sa-ra und A-jo spielen miteinander - Mama Shari tobt natürlich gerne mit!

 

   

02.06.2012  

Die Welpen sind nun gut 4 Wochen alt. Die Zeiten, in denen hauptsächlich geschlafen und gegessen wurde, sind vorbei. Ihr Taten- und Entdeckerdrang nimmt täglich zu. Aus kurzen Spielmomenten entwickelten sich innerhalb von ein paar Tagen richtige Toberunden, die auch gerne in kleinere Rangeleien übergehen. Wenn es zu wild wird, greift Mama Shari liebevoll aber bestimmt ein und beginnt mit einer gründlichen Säuberung ihrer 4 Racker. 

Am Mittwoch hatten wir Besuch von Sharis Züchterin Beate Beckmann-Kruczek. Die Welpen waren zum ersten Mal im Welpengehege im Wintergarten und Beate startete eine richtige Fotosession. Einige der gelungenen Schnappschüsse  sind hier zu sehen.   

 

A-jo spielt mit einem Stoffhund.

 

"Hallo Leute, ich bin Amdo! Na, Beate, mach doch bitte noch ein Foto von mir!"

 

So schnell ist A-sa-ra noch nicht müde! A-mra legt eine kleine Pause ein.

 

A-mra im Welpengehege.

 

 

 05.06.2012

 

Eigentlich ist das ja unsere Welpenhöhle........... 

 

... aber Mama meint: "Platz ist in der kleinsten Hütte / Höhle. Alle rücken ein bisschen zusammen, dann passe kich auch noch mit rein!" ( Unter uns gesagt: " Mütter können manchmal ganz schön kindisch sein!") 

 

 

07.06.2012

Langsam wird es Zeit die Welpen auch moit anderer Nahrung als "Muttermilch" vertraut zu machen. Damit die kleinen bei ihren ersten Versuchen auch schlabbern dürfen, verlegen wir die "Milchbar" kurzerhand in den Garten. 

 

Die alternative Milchbar ist eröffnet. 

 

Mama Shari beobachtetihren Nachwuchs und bezieht Warteposition, um dann die Reste wegzuschlecken.

 

 

09.06.2012

Seit gestern bekommen die Welpen statt der Welpenmilch zusätzlich einen Futterbrei.  

 

A-jo und A-mra schmeckt der Welpenbrei. Amdo wartet noch ab und Mama Shari beobachtet das ganze Schauspiel im Hintergrund.

 

"Hey, A-sa-ra, lass mir auch noch was übrig." Amdo beobachtet die Szene noch ein wenig skeptisch.  

 

Amdo führt das Gartenexpeditionsteam an. Mama ist wieder auf ihrem Beobachtungsposten und wacht über ihre kleinen Racker.  

 

"Alle Mann nachmachen - Mama schnüffelt am Boden. Was riecht die bloß??"  

 

Munteres Treiben - Spielstunde mit Mama Shari

 

Mit Mama toben ist KLASSE! A-jo dreht mal richtig auf!

 

Shari begleitet A-sa-ra durch den Tunnel. Die anderen folgen neugierig.

 

Spielen und toben im Garten macht richtig hungrig und durstig - wie gut, dass Mamas Milchbar immer geöffnet hat. 

 

 

16.06.2012

In der vergangenen Woche hat unsere kleine "Viererbande" so manchen Schabernack für sich entdeckt. Ihr Entdecker- und Forscherdrang erstreckte sich mehr und mehr in die angrenzenden Blumenbeete und für Welpen verbotene Regionen.  Immer getreu dem Motto: "lasst uns die Welt entdecken", wurde der Aktionradius auf Teich und Schwimmbecken ausgedehnt. Damit sich unsere Vier gefahrlos austoben können, ihre Motorik trainieren und  Sozialverhalten  erlernen, musste die Wiese "Welpensicher" gemacht werden. Zwei meiner Männer machten sich am Samstag daran, die Wiese einzuzäunen.  Dabei wurden sie tatkräftig von unserem Nachbarjungen Joost unterstützt. Einen kleinen Eindruck der unbändigen Energie und Lebensfreude von den 4-A`s verschafft vielleicht das kleine Video.    

( Das Video macht uns einige Probleme - wir hoffen, dass es in Kürze wieder zur Verfügung steht.) 

 

 

Ich würde ja so gerne an einem Hosenbein oder Schuh knabbern - darf ich aber nicht!! Naja,so ein "Stoffknochen" tut es zur Not auch.

 

Mann, ist der Knochen groß! Aber irgendwie krieg ich dich auch noch klein!

 

Auch A-sa-ra, unser Powermädchen, ist nicht immer in Aktion. Manchmal schläft sie auch wohlig erschöpft.

 

A-sa-ra mal ganz verträumt!

 

Hey Leute, bin ich nicht ein hübscher kleiner Kerl?

 

"Es geht doch nichts über eine Portion Schönheits-schlaf!" Es kann ja nicht immer nur Action geben!

 

NEEEE, nicht schon wieder ein Foto,..... überall diese Paparazzi!

 

Wenn wir das getan haben, was kleine Hunde in unserem Alter so tun, dann haut es uns auch schon mal um. Schließlich müssen wir alle neuen Eindrücke auch erst mal verarbeiten, bevor wir wieder neue Abenteuer erleben und die Welt entdecken können.

 

 

20.06.2012

 

Ist A-sa-ra nicht eine richtige Zuckerschnute?

 

A-jo, dieser Blick ist doch zum Dahinschmelzen!

 

A-sa-ra: "Na, habt ihr gesehen, wie ich über die Wippe gelaufen bin?"

 

A-mra probiert das neue Schaukelbrett aus.  

 

A-jo und A-sa-ra toben.

 

"Ich will auch auf die Wippe!"

 

Amdo mal alleine unterwegs.

 

A-mra und Amdo spielen auf und an der Wippe.

 

Amdo nutzt ein wenig unsicher die Obstkiste als Ausguck!

 

Amdo und A-mra spielen WELPEN-TAU-ZIEHEN: " Das ist meine Decke!" 

 

 

29.06.2012

Gestern hatte unsere kleine Viererbande ihren ersten Arzttermin. Sie wurden untersucht, geimpft und gechipt. Zur Verstärkung hatten wir das Frauchen von Lha-kyi-mo und Mei-ling mitgenommen. Es war für alle, Mensch und Tier, so aufregend, dass diesmal keine Fotos gemacht wurden, obwohl die Kamera mitgenommen wurde. Der Tierarzt war mit den Welpen sehr zufrieden. Heute kam Frau Peine zur Wurfabnahme. Auch sie war mit unserer kleine Rasselbande sehr zufrieden.

 

Der Arztbesuch war schon sehr anstrengend, so viele neue Eindrücke. Alle 4 brauchten anschließend dringend ein Mittagsschläfchen.

 

Los, alle Welpen auf Mama!

 

Was, schon wieder ein Foto?

 

Wenn wir uns aufteilen,......

 

..... dann könnten doch 2 einen Angriff auf die "Milchbar" starten! 

 

A-sa-ra und Amdo starten ihr Ablenkungsmanöver.....

 

 

30.06.2012

Nachdem Arztbesuch am Donnerstag und der Wurfabnahme gestern, heißt es heute für uns zum ersten Mal Abschied nehmen.  

A-jo zieht als erster Welpe in die weite Welt. Er wird in Schagen (Niederlande) bei Familie Breed sein neues Zuhause haben. Künftig hört er auf den Namen "Finn". Wir wünschen seiner neuen Familie und ihm noch ein spannende und lehrreiche  Welpenzeit und für die Zukunft viele schöne Erlebnisse.   

 

FOTO 

 

Finn( A-jo) und seine neue Familie 

 ( Das Bild ist momentan noch nicht verfügbar)

 

 

01.07.2012

Heute wurde aus unserem Quartett ein Duo. Amdo ist zu seinem neuen Freund Sam und  seinem neuen Frauchen nach Dortmund gezogen. Er wird bald auf den Namen Max hören. Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute für die Zukunft  und viele tierische Erlebnisse.  

 

                Max und sein neuer Kumpel Sam mit Frau-

             chen im heimischen Garten.       

 

 

06.07.2012

Es heißt noch einmal Abschied nehmen. Auch A-sa-ra hat nun ein neues Zuhause gefunden. Sie wird zukünftig mit ihrer Familie in Willich auf einem Bauernhof leben und wahrscheinlich so manchen Schabernack treiben. Wir freuen uns, dass sie mit anderen Tieren zusammenleben wird. Auch ihr und ihrer Familie wünschenwir ein schönes und spannendes Leben.  

   

 A-sa-ra mit ihrer neuen Familie. 

 

 

Nun sind 3 aus unserem A-Quartett in die weite Welt ausgezogen. Die vierte im Bunde, A-mra, wird bei uns bleiben und gemeinsam mit ihrer Mama Shari unser Leben bereichern.