!

 

B-Wurf *30.07.2013  

 

 

 

 Vater: Alilah Xtu Cuddles Corner 

 

 

 Mutter: Rupa Dhatu Shari 

 

 

Am 31.05.2013 war Hochzeit in den Niederlanden. Als Vater für Sharis B-Wurf haben wir  Alilah Xtu Cuddles Corner -  genannt Sjaakie -  ausgesucht. Er ist ein kräftiger, schwarzer Rüde mit kleinen weißen Abzeichen. Sjaakie hat ein sehr liebevolles Wesen und versucht die Menschen um ihn herum durch sein Temperament und seine Lebensfreude für sich zu gewinnen. Er ist niederländischer und belgischer Champion.

 

 

  

30.07.2013

Sjaakie und Shari wurden heute morgen Eltern von 5 gesunden Welpen.  

In den frühen Morgenstunden wurde Shari immer unruhiger und gegen 6 Uhr setzten die ersten Wehen ein.

Um 7.03h wurde der erste Welpe geboren, ein zobelfarbiger Rüde. Knappe 45 Minuten danach erblickte die goldfarbene Hündin und 8 Minuten später die erste cremefarbige Hündin das Licht der Welt. Nach einer kurzen Verschnaufpause durften wir uns über einen schwarzen Rüden und eine gute viertel Stunde danach noch über eine weitere cremefarbige Hündin freuen. Nachdem Mutter und Kinder versorgt waren, war erst einmal ausruhen für unser "Six-Pack" angesagt. Trotzdem gewährte uns Shari ein paar Einzelbilder von ihren Mäusen.  

   

Rüde 1 zobel   

 

Rüde 2 schwarz  

 

Hündin 1 gold-weiß  

 

Hündin 2 creme-weiß  

 

Hündin 3 creme-weiß

 

 

06.08.2013

Nachdem wir alle mal wieder Mamas Milchbar leergetrunken haben, dürfen wir endlich mal schlafen! 

 

 

 

10.08.2013  

Unser B-Wurf ist nun schon 11Tage alt. Sie sind ganz schön gewachsen, haben ihr Geburtsgewicht schon mehr als verdoppelt. Die Farben der Hündinnen haben sich etwas verändert. Während bei den beiden cremefarbigen die Kontraste etwas deutlicher wurden, hellte sich die goldfarbige auf. 

Heute war das nächste Fotoshooting mit Beate Beckmann-Kruczek.  

Aus einer Fülle von Fotos  nun eine kleine Auswahl.

 

Rüde zobel

Mama Shari muss zwischendurch doch mal sehen, ob es ihrem kleinen Burschen gut geht.  

 

 

 

Rüde schwarz, er ist der erste Welpe, der ein Auge öffnet. Noch schimmert es blau. 

 

 

Die beiden Rüden liegen gerne aneinander geschmiegt  - nicht nur für ein Foto! 

 

 

 

Hündin gold-weiß 

 

 

 

Hündin creme-weiß (die "ältere") 

 

 

 

 

Hündin creme-weiß (die "jüngere") 

 

 

Gruppenbild mit drei jungen Damen - auch bei ihnen steht das Kuscheln ganz hoch im Kurs!

 

 

17.08.2013

Unsere zweitliebste Beschäftigung: SCHLAFEN!!! 

".....und morgen verraten wir Euch die Auflösung des Knotens!" 

"NEIN, wir schlafen nicht - wir trainieren...."

 

"....für die Weltmeisterschaft im  RUDELKUSCHELN ! Unter uns gesagt, das sieht doch verdächtig nach Titelgewinn aus - oder?" 

 

 

Während Mama Fellpflege betreibt, schlafen wir in der kuscheligen Höhle. 

 

 

Fellpflege hin oder Fellpflege her - Shari muss sich zwischendurch persönlich davon überzeugen, dass es in der Höhle kuschelig ist. Nur gut, dass die Seiten nachgeben. Sonst würde es doch ein wenig eng! 

 

 

Mit vereinten Kräften haben wir unsere Kuschelhöhle wieder "zurück erobert"! Jetzt machen wir uns richtig breit, dann hat Mama keinen Platz mehr. Außerdem hat sie ja noch ein Date mit Fön und Bürste. Wir nutzen die Zeit dann für ein Schläfchen. 

 

 

20.08.2013

Vor drei Wochen wurde unser B-Wurf geboren und während der letzten Woche haben sie einen gewaltigen Entwicklungsschub erfahren. Sie nehmen ihre Umwelt nun auch optisch und akkustisch wahr. Die ersten Laufversuche wurden gestartet und seit dem  Wochenende tauschte das Quintett tagsüber die Wurfkiste mit dem Welpenauslauf im Wintergarten. Die langen Schlafphasen werden nun nicht mehr nur zur Nahrungsaufnahme und Verdauung unterbrochen, sondern die Knirpse beginnen einander und ihre Umgebung zu entdecken.   

 

 

 29.08.2013

Wie die Zeit vergeht! In der letzten Woche hat sich einiges getan. Die Wurfkiste ist nun für den B-Wurf Geschichte. Der Welpenauslauf wurde aus dem Wintergarten in das Wohnzimmer zurückverlegt und ein neuer Auslauf im Wintergarten aufgebaut. Am Montag wurde unser Garten welpensicher gemacht. Seit drei Tagen erobern die Mäuse Stück für Stück "ihren"Auslauf. Der zobelfarbige Rüde ist fast immer auf Achse/Entdeckungstour. Eigentlich müsste sein Name Columbus oder Vasco da Gama sein. Irgendwann schläft aber auch der größte Entdecker - dann sieht er aus wie Balu der Bär aus dem Dschungelbuch.

Ich habe als ERSTER B... das Wackelbrett erobert!! Ich befürchte die anderen sind vielleicht doch kleine "Schisser"! 

 

 

03.09.2013

Nun ist unsere kleine Rasselbande schon 5 Wochen alt.

Durch das schöne und warme Wetter konnten die Knirpse viel im Garten toben und kräftig ihre Muskeln, Koordi-nation, Gleichgewicht und auch soziales Miteinander  trainieren. Die ersten Zähne sind schon gut spürbar und es wird auf allem herumgekaut, was nur zwischen Ober-und Unterkiefer passt. Da heißt es Alternativen anbieten!!! Alle Welpen sind nun versprochen und haben auch schon Besuch von Ihren zukünftigen Familien bekommen.  Die beiden Rüden und eine Hündin haben nun auch einen Namen.

"Hallo Leute! Ich höre künftig auf den Namen BALU! Das bedeuted der Rhododendron." 

 

"Auf meiner Ahnentafel steht der Name BO, das ist der heilige Baum unter dem Siddhart Gautama die Erleuchtung fand!" 

 

"Gestatten, mein Rufname ist Bhai-ra. Dies ist ein Edelstein zum Schutz gegen böse Geister."   

Auch für uns sind schon Namen in Arbeit, die wir bald veröffentlichen! 

 

Balu tobt mit 2 seiner Schwestern. 

 

Bo kann auch anders - auch er rauft manchmal mit seinen Geschwistern. 

"Meine zweitliebste Beschäftigung"

"Heute gab es den ersten richtigen Welpenbrei, der hat echt lecker geschmeckt!"  

.... und während vier B's im Kennel ein Verdauungsschläfchen halten,..... 

.... macht es sich Bhai-ra an der Wippe bequem und schlummert seelig vorsich hin. 

 

11.09.2013

"Gestatten, dass ich mich nun mit meinem offiziellen Namen  vorstelle, auf meiner Ahnentafel wir der Name BA-SHA stehen. Er bedeuted großartig. Meine neue Familie hat sich noch nicht endgültig entschieden, ob nun Ba-sha oder Luna gerufen  werde. Schaun wir mal, worauf ich besser höre.....!" 

"Hallo Leute, ich heiße Bari. Dies ist ein einsam gelegnes Kloster auf der Spitze eines Berges in Tsang.  Momentan gehören Papprollen zu meinen absoluten Lieblingsspielzeugen." 

 

15.09.2013

Gestern besuchten uns Marliena und Edy de Nijs. Sie sind die stolzen Besitzer vom Vater unseres B-Wurfes, Sjaakie. Beide  konnten die quirlige Rasselbande sowohl im Welpenauslauf im Wintergarten als auch im Garten erleben. Besonders Bo hatte es Marliena angetan. Er ist Papa Sjaakie Nr.2.     

 

 

 

 24.09.2013

Heute hatte unser B-Quintett seinen ersten großen offiziellen Auftritt. Alle wurden in den Transportkennel gepackt und wir fuhren zum Tierarzt impfen und chippen. Zwei der Mäuse waren richtig tapfer und super cool - es gab keinen Mucks, weder bei der Impfspritze noch beim Chippen. Es wird aber nicht verraten, wer nicht ganz so cool war. Das bleibt unser kleines Geheimnis. Der Tierarzt war mit den Knirpsen sehr zufrieden.

 

 

03.10.2013

Unser B-Wurf ist nun gut 2 Monate alt und seit dem letzten Wochenende heißt es für uns Abschied nehmen. Zuerst zogen Balu und Anton (Bo) aus, um zukünftig  mit ihren neuen Familien viele neue Dinge zu erleben.  

Luna (Ba-sha) folgte dann Anfang dieser Woche und heute wurde auch Bari von ihren neuen Besitzern abgeholt.

Fehlt nur noch eine Maus aus dem B-Wurf-Quintett!

Ab heute hilft Bhai-ra ihrer Mama Shari uns 2-Beiner mit immer neuen Streichen und Erlebnissen auf "Trab" zu halten. Darauf freuen wir 2-Beiner uns sehr!!

Wir wünschen unseren Fünfen ein tolles, spannendes Leben mit vielen Abenteuern und noch mehr Liebe.

Es wäre schön, wenn wir ab und zu an euren Erlebnissen teilhaben dürften.  

Zum Abschluss noch einige Bilder.   

 

Balu  lebt  künftig mit seiner neuen Familie in Dortmund.   


Anton (Bo) mit einem Teil seiner neuen Familie. Er macht ab heute Emmerich "unsicher".

 

Luna ( Ba-sha) mit Frauchen und Herrchen, sie hat die weiteste Reise angetreten. Künftig wird sie das Leben ihrer Familie in Koblenz mitgestalten. 

 

 

Bari mit Frauchen und Herrchen. Im neuen Zuhause warten noch 2 Kinder und 2 Hawaneserhündinnen auf das neue Familienmitglied. Sie bleibt in unserer Nähe, ist nur ein paar Straßen weiter eingezogen.